Leipziger Maler Heiko Mattausch portraitiert von Fotograf Marcel Schneeberg

eingetragen in: Blog, News | 0

Im Feierabendverkehr quer durch Leipzig Anfang Mai. „Komme ca. 20 min später“ tickerte ich Marcel von unterwegs. Ich stand am Ende einer langen Schlange vor einer Baustellenampel. Die erste! Ich wußte es kommt noch eine zweite. Dazwischen gefühlt 1000 normale Ampeln und das obwohl ich 10 Minuten früher losgefahren war. „Verschieben?“ blinkte es im Display auf „Ich bekomme 4 Tonnen Split“. Molly hechelte hinten im Auto. Ich hatte mir extra den Nachmittag freigeschaufelt und wollte das Shooting gern heute machen. Wie immer Zeitdruck mit den Bildern, so dass ich ungern verschieben wollte. Schlechtes Gewissen plagte mich außerdem. Ich wollte den Fotografen nicht nochmal bemühen und schrieb das auch so. Fünf Minuten später war ich da: Lokschuppen von Engelsdorf. Eine herrliche Location. Ich ließ die Scheibe herunter, Marcel rief gleich aus seinem T5: „Jetzt ham´wir Zeit. Der Splitt kommt später.“ Wer mehr vom Spacemaster sehen will kommt via folgendem Link auf seine Seite: Der Bildermacher

Und hier eine handverlesene Selektion des bildintensiven Shootings.

Heiko Mattausch by Marcel Schneeberg

Heiko Mattausch by Marcel Schneeberg

Heiko Mattausch by Marcel Schneeberg

Heiko Mattausch by Marcel Schneeberg

Heiko Mattausch by Marcel Schneeberg

Heiko Mattausch by Marcel Schneeberg

Heiko Mattausch by Marcel Schneeberg